Meditation

„Sitze einfach in absoluter Stille und meditiere in absoluter Liebe; dann lebe und teile mit anderen.“ Yogi Bhajan

Meditation bringt zweierlei. Sie bringt Weisheit, und sie bringt Freiheit.
Diese zwei Blüten erwachsen aus der Meditation. Wenn du still wirst, vollkommen still, jenseits vom Denken, dann kommen diese zwei Blumen in dir zum Blühen.
Die eine ist Weisheit: Du erkennst, was ist und was nicht ist. Und die andere ist Freiheit: Dann erkennst du, dass es für dein Bewusstsein keine Begrenzungen von Zeit und Raum mehr gibt.
Dann bist du befreit. Meditation ist der Schlüssel zur Befreiung, zur Weisheit.

Shunia – Stille bewegt das Universum.
In allen Yoga- und Meditationstraditionen wird das Erreichen innerer Stille als höchstes Gut betrachtet.
In unserem Alltag scheint uns diese Erfahrung unerreichbar und nur hohen Yogis vorbehalten. "Scheint" ist hier das Schlüsselwort, den die Kunst zu meditieren ist für JEDEN erlernbar.
Meditation bedeutet, dich jenseits des Verstandes zu begeben. Jenseits der Funktionen des Verstandes, ohne Zögern — reines Bewusstsein, in tiefer Präsenz, im Hier und Jetzt, eine stille Flamme, eine große Freude. Zum ersten Mal hat das Nichts dir seine Türen geöffnet. Du BIST einfach.
Kundalini Yoga und Sat Nam Rasayan bietet allen Menschen einen verblüffend einfachen Zugang zur inneren Stille.
Es ist überraschend zu sehen, wie sich viele alltägliche Konflikte in dieser stillen Präsenz auflösen.
Es hilft dir auch im Alltag still und gelassen zu bleiben, nicht an Gedanken zu haften oder weiterzuspinnen. Einfach die Realität so anzunehmen wie sie ist - nicht mehr und nicht weniger.

„In der Stille liegt der Klang, der die schöpferische Existenz von Gott ist. Wer die Stille und das Schweigen meistert und es lesen kann, erlangt alles Wissen der Welt.“ Yogi Bhajan